Corona und seine Auswirkung auf den Vereinssport

Liebe Sportfreunde,

wie ihr es Euch vielleicht schon gedacht habt, müssen unsere Vereinsveranstaltungen (Daten im Terminkalender zu finden) leider ausfallen. Dazu gehört auch das traditionelle Anangeln am 1. Mai am Krummsee.
Es galt abzuwarten, wie die Lockerungen der Landesregierungen sich auf uns, unseren Verein auswirken und es bleibt abzuwarten, inwieweit auch weitere Vereinsveranstaltungen (Königsangeln, Sommerfest, Jugendfreizeit usw.) davon betroffen bleiben.

Somit werden wir leider in diesem Jahr nicht zusammen am Krummsee um den Maibaum tanzen können. Es ist aber selbstverständlich jedem selber überlassen einen schönen 1. Mai an unseren diversen Angelgewässern zu verbringen. Dieses natürlich nur mit GÜLTIGEN AUSWEISPAPIEREN. Zur Freude aller Mitglieder dürfen dann auch unsere Fischereiaufseher mal an die Gewässer und der Natur und den Kontrollen fröhnen. Wundert Euch also nicht, wenn jemand an Euch herantritt und nicht nur zum Maifeiertag gratuliert! Bei Langeweile empfehle ich einigen, sich unsere Satzung nochmal durchzulesen 😉

Diese Maßnamen sind leider notwendig, damit nicht der Schlendrian einreißt. Das wollen wir nicht!

Schlendrian ist kein Vereinsmitglied sondern bedeutet: „Von Nachlässigkeit, Trägheit, einer gleichgültigen Einstellung gekennzeichnete Art und Weise bei etwas zu verfahren“

Wenn ihr angeln geht, bedenkt bitte weiterhin auch den Sicherheitsabstand und verlasst Euch nicht auf Mundschutzträger, diese täuschen nur eine Sicherheit vor. Habt Spaß und Freude, genießt die Natur und die schönen Gewässer und nehmt bitte auch euren Müll wieder mit!

Ich wünsche Euch weiterhin eine schöne Zeit, passt auf Euch und andere auf und bleibt gesund, auch im Namen des Vorstandes

Bis auf Weiteres „Petri Heil“

Euer Vorsitzender